Monokini

Beim Kauf von einem neuen Bikini oder Badeanzug geht es den meisten Frauen vor allem darum gut am Strand und im Wasser auszusehen und, falls vorhanden, kleine Polster schnell verschwinden zu lassen. Bademode ist ein wichtiges Thema und natürlich greift auch Koucla dieses auf, um auch in diesem Bereich der Mode neue Trends zu setzen. Koucla ist es wichtig, dass junge Frauen sich  wohlfühlen und dieses modische Selbstbewusstsein auch offen nach außen tragen.

Bademode für Frauen gibt es in unterschiedlichen Varianten und nach dem Badeanzug und dem Bikini ist es nun der so genannte Monokini, der sich einer steigenden Nachfrage erfreut und zur Strandausstattung vieler Fashion Divas gehört. Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus Bikini und Badeanzug, dabei stehen der Slip und das Oberteil durch einen Stoffstreifen in Verbindung zueinander. Auch bei dem Monokini entscheiden das Modell und der Schnitt für welchen man sich entscheidet. Die aktuelle Monokini Kollektion von Koucla ermöglicht die Auswahl zwischen verschiedenen Ausführungen und stellt die Damen vor eine riesige Auswahl an Trends und Designs. Sehr beliebt sind leuchtende Farben und raffinierte Details, wie Schleifen und Schnallen, denn das Besondere an einem Monokini ist nicht nur die Verbindung zwischen Unter- und Oberteil, durch ein dünnes Stück Stoff, sondern auch die optische Aufwertung durch kleine Accessoires. Neben funkelnden Pailletten und integrierten Gürteln, werden auch gern Materialien für das Verbindungsstück von Ober- und Unterteil verwendet, die leicht transparent sind. Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr. Auch der trendy Leoparden-Look kommt bei Koucla Monokinis häufig zu Einsatz.

Dank der steigenden Nachfrage gibt es die stylischen Einteiler bei Koucla in unzähligen Schnitten und Farben und so sollte sich für jede Kundin schnell das passende Modell finden lassen. Das Besondere an dieser innovativen Bademode ist nicht nur der gute und sichere Sitz, sondern auch optisch machen Monokinis einiges her und lassen außerdem kleine Polster an den Beinen und dem Bauch schnell verschwinden. Durch raffinierte Schnitte, die an Problemzonen das ein oder andere Kilo wegschummeln, zeigt der Monokini die Figur der Frau von ihrer Schokoladen Seite. Wie bei anderen Bademode Modellen auch ist es zudem wichtig, dass die Einteiler optimal sitzen und man sich gut in diesen bewegen kann, ohne dass etwas verrutscht. Je nach Körperbau und Oberweite kann man auch zu trägerlosen Modellen greifen, die sich auch gut für das schwimmen eignen.

Damit die Trägerin lange Freude an ihrem Monokini hat, werden zur Herstellung ausschließlich hochwertige und langlebige Materialien verwendet. Hauptbestandteile des Monokinis sind Lycra und Polyester.
Die Monokini Bademode ist sexy und trendy, denn die Designer lassen es sich nicht nehmen, mit neuen Schnitten und Farben zu experimentieren.

Weitere Informationen und Produkte aus der Kollektion In-Stylefashion finden Sie unter www.in-stylefashion.de